Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt ist bis zum 23. Dezember täglich geöffnet.  Natürlich ist der Markt als einer der schönsten Europas Touristenmagnet.

Öcher Szene ist da eher am frühen Abend. So manche Insider treffen sich hier ab 18:00 Uhr an den diversen bekannten Ständen.

Rund um Dom und Rathaus stimmen die weihnachtlichen Dekorationen in die Adventszeit ein. Genießen und Shoppen auf dem Weihnachtsmarkt ist zwischen 11 und 21 Uhr möglich. Ausnahme  Samstag, den 23. da ist dann für dieses Jahr ab 20 Uhr geschlossen.

Verkaufsoffener Sonntag in der Stadt ist am 10. Dezember.

Eigentlich scheint alles nur noch auf den Start des beschaulichen Shoppings in der stimmungsvollen Kulisse zu warten.

Eine Besucherzahl von 1,5 Millionen dokumentiert, dass der Aachener Weihnachtsmarkt zu den größten und schönsten zu zählen ist.

Trotz seiner Größe hat durch die historische Kulisse um Dom und Rathaus und die liebevoll geschmückten Stände der “Printenmarkt” seine persönliche Athmosphäre nicht verloren. Legendär sind die Aachener Printen, die das ganze Jahr über als Aachener Spezialität angeboten werden.

Neben kunsthandwerklichem und weihnachtlichem Angebot ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Glühweinstände sind immer hoch frequentiert.

Alles erscheint in einem anderen Licht.

Fortsetzung folgt.

Kategorien: ,

  • Veröffentlicht am 22. November 2017

Diese Seite wird automatisch mit dem Google Übersetzter übersetzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis für eventuelle Übersetzungsfehler, falsche Formulierungen oder Darstellungsprobleme.