Hier gibt es viel zu entdecken:
Rennbahn in Aachen

Anders als der Name vermuten lässt, lohnt es sich, die »Rennbahn« langsam entlangzuschlendern und auch mal einen Blick nach unten, in Richtung Kopfsteinpflaster zu werfen.

Denn in der kleinen Straße, zwischen Fischmarkt und Bendelstraße, gibt es einiges zu entdecken: Existierten im wasserreichen Aachen früher noch eine Vielzahl an oberirdischen Bächen, die gerne auch mal über die Ufer traten, so verlaufen diese heute größtenteils unterirdisch. Um auch den unterirdisch fließenden Bächen – in der »Rennbahn« ist es die »Pau« – wieder ein Gesicht zu geben, ist der Bachlauf der »Pau« kunstvoll mit Kupfermarkierungen nachgezeichnet.

Genießen Sie in zeitgenössischer Atmosphäre die Faszination der Trinkkultur des frühen 20. Jahrhunderts. Sowohl die Vielfalt der Absinthe als auch die ausgewählten Gin- und…

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten daher gleichermaßen für alle Geschlechter.