Notice: Undefined index: _id in /www/htdocs/w0196b11/altstadt/wp-content/plugins/elementor/core/files/css/base.php on line 724

Notice: Undefined index: _id in /www/htdocs/w0196b11/altstadt/wp-content/plugins/elementor/core/files/css/base.php on line 724
Alle Geschäfte am Büchel - Aachen schöne Altstadt

Büchel

Café van den Daele

… ein einzigartiges Kaffeehaus im Herzen von Aachen! 1890 von Leo van den Daele gegründet, genießen Sie heute in außergewöhnlichem historischen Ambiente unsere Spezialitäten wie Kuchen, typisch belgische Fläden und

Weiterlesen

Aixxess

Der Name aixxess GmbH steht seit mehr als 20 Jahren für Mac-Service in Aachen. Wir sind Apple Premium Reseller und bieten Apple Kunden ideale Einkaufmöglichkeiten. Neben der kompetenten Beratung rund

Weiterlesen

Büchel-Museum Rote Burg

Am Büchel 14, in einem der ältesten Bürgerhäuser Aachens, eröffnete Jörg Von der Laage das Büchel-Museum “Rote Burg”. Seit Ende 2018 präsentiert das Museum Rote Burg interessierten Kunst- und Graphikliebhaber

Weiterlesen

Anne Gallwé Beauty

Bei der Auswahl unserer Partner und Produkte orientieren wir uns an Oscar Wilde, dem bekanntermaßen allein das Beste für sein Leben gut genug war. Allerdings sind mondäne Namen und ruhmreiche

Weiterlesen

Villa Kunterbunt

Ihre erste Adresse für die Kleinen im Herzen der Altstadt – ganz nah am Markt! Die VILLA KUNTERBUNT bietet Hochwertiges und Ausgefallenes aus den Bereichen Spielzeug und Bekleidung für Babys und Kleinkinder.

Weiterlesen

Mehr dazu ...

Der Büchel im Herzen von Aachen führt vom Markt über den Platz mit der historischen Figur des Bahkauv abknickend am Parkhaus Büchel vorbei.

Auf halber Höhe biegt die Körbergasse zum Hof ab.

Links süße Köstlichkeiten von Daele in den Alten Aachener Kaffeestuben, allein die EInrichtung ist einen Besuch wert. Rechts Luigi Steinofenpizzas, die man vor Ort oder in Domkeller Ecke Hof auf der Terasse mit passendem Getränk verspeisen kann.

Blick über den Bahkauv zum Dom. Hier knickt der Büchel Richtung Dahmengraben ab. Geradeaus schließt die Ursulinerstraße an.

Natürlich gibt es auch zum Bahkauv eine Geschichte.

Das “Bachkalb” sprang Betrunkenen auf die Schulter so sagt die Legende über das Fabelwesen. Wer möchte das schon?!

 

Der Originalbrunnen wurde 1904 errichtet und zu Kriegzeiten eingeschmolzen.

Ein Bild vom Originalbrunnen findet sich im Artikel der Aachener Nachrichten

Diese Seite wird automatisch mit dem Google Übersetzter übersetzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis für eventuelle Übersetzungsfehler, falsche Formulierungen oder Darstellungsprobleme.