Domlädchen: Süßes geht immer, oder?

Ja klar, aber eben nicht nur süß, sondern gerne auch salzig oder sauer – so zumindest, wenn es nach Julia und Richard geht, die seit Juli 2022 das historische Zuckerwarenlädchen am Münsterplatz führen. Mit der Übernahme des Domlädchens geht ein Traum für beide in Erfüllung – schließlich wurde die Begeisterung für das Zuckerwarenlädchen und die schönen Kindheitserinnerungen, wenn man sein Taschengeld nach Schulschluss für Schlümpfe, Schlangen oder »Saure Gurken« eintauscht, über viele Generationen in den Familien der beiden weitergegeben.

Was den beiden wichtig ist? „Die Tradition im Original Aachener Domlädchen seit 1896 aufrechtzuerhalten, damit auch unsere Kinder noch das wunderbare Gefühl haben können, das wir und Generationen vor uns erleben durften.“ Übrigens: Seit August haben Julia und Richard die Aktion »Süßigkeit des Monats« ins Leben gerufen – hier können alle Fans des Domlädchens nach Herzenslust in Kindheitserinnerungen schwelgen und ihre jeweilige Lieblingssüßigkeit nennen. Die am häufigsten genannte Süßigkeit wird dann zur »Süßigkeit des Monats« gekürt und kann zum attraktiven Angebotspreis im Lädchen gekauft werden.

Und wenn mal keine Zeit bleibt persönlich vorbeizuschauen? Dann können die leckeren Fruchtgummimischungen oder Lakritztüten nach wie vor auch im Onlineshop bestellt werden. Ach so – andere Bestellwünsche werden natürlich auch gerne per E-Mail entgegengenommen 🙂

Was meinst du dazu? Like, kommentiere und teile diesen Beitrag auf Facebook oder Instagram.

Auch interessant

Domlädchen

Münsterplatz 27
52062 Aachen

Bilder anklicken zum vergrößern.

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten daher gleichermaßen für alle Geschlechter.