Kunstroute 2018 – Unsere Galerien

Dieser Beitrag ist schon etwas älter und ist eventuell nicht mit unserem neuen Redaktions- und Gestaltungskonzept kompatibel. Daher bitten wir Dich um Entschuldigung, falls dieser Beitrag nicht richtig dargestellt wird.

Die jährlich stattfindende Kunstroute war auch dieses Mal sehr gut besucht. Spektrum*18 – Zentralausstellung in der Aula Carolina.

Offizieller Startpunkt war die Aula Carolina, in der die unterschiedlichen Werke diverser Künstler eine besondere Kulisse bekommen, „musikalische Begleitung“ inklusive.

Gelegenheit für alle teilnehmenden Künstler ihre aktuellen Werke zu präsentieren.

Nicht nur mit Kunst besonders verwöhnt wird der Besucher auf der Pontstraße 22 schräg gegenüber derAula Carolina in der Galerie Ramrath.



Theo Ramrath präsentiert hier in der aktuellen Ausstellung „Zustände-Anmerkungen-Gegensätze“ bis zum 24. November 2018 in seiner Galerie.



Leidenschaft ist der passende Ausdruck für den Ursprung seiner Werke. Seine Werke bekommen insbesondere durch die Materialwahl eine Seele.




„Informelle, figurative Kompositionen und Objekte“ ist die Beschreibung, die seine Arbeiten definieren soll.

Deckengewölbe der Aula Carolina

Nächste Station Galerie am Elisengarten

Was meinst du dazu? Like, kommentiere und teile diesen Beitrag auf Facebook oder Instagram.

Auch interessant

il sogno – nach 21 Jahren ist Schluss

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten daher gleichermaßen für alle Geschlechter.