Shopping im alten Kurviertel vom historischen Bad Aachen

Das alte Kurhaus mit Ballsaal und Klangbrücke

Ein Gebäude als Zeitzeichen der frühen Bäderkultur ist die Neue Redoute auf der Komphausbadstraße 19, das alte Kurhaus liegt schräg gegenüber vom Bushof-Gebäude in dem auch die Volkshochschule zu finden ist. 

Dort wo dieses Gebäude 1782 nach Entwürfen von Jakob Couven entstand und ein kleiner Park zum Flanieren lockte, ist heute ein guter Anlaufpunkt für Mode. 

Backstage und Aamo, Oskar und das Modegeschäft Wienand am Hauptmannsbrunnen, an der Hotmannspief, sind idealer Anlaufpunkt für den Mode-Bummel durch die Innenstadt.

Hier lohnt ein Modebummel für SIE und IHN jederzeit, neben einer großen Auswahl gibt es hier viele namhafte Modemarken und wertige, stilvolle Kleidung für jedes Budget zu entdecken. Anprobe vor Ort – unter Einhaltung der AHA-Regeln – oder doch lieber eine Auswahl für zuhause: kommt vorbei zum schauen, stöbern und staunen. Am besten zu antizyklischen Zeiten in den Geschäften. Denn wer zeitlich flexibel ist, für den sind die Vormittage in der Woche im Moment vermutlich die beste Zeit. Übrigens: auf die berühmte zweite Meinung braucht ihr auch jetzt nicht zu verzichten. Statt der besten Freundin stehen die gut geschulten Modeverkäufer*innen vor Ort sympathisch mit Rat und Tat zur Seite was Farbe, Schnitt und Material angeht. So macht Einkaufen Spaß!

Kategorien: ,

Wusstest Du schon?

Bei vielen Geschäften kannst Du auch online bestellen und damit von Zuhause aus weiterhin regional einkaufen.

Wir respektieren den Schutz deiner Daten!

Bei der Verwendung von Google Maps wird eine Verbindung zu den Servern von Google aufgebaut und es werden Daten an Google gesendet. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Diese Seite wird automatisch mit dem Google Übersetzter übersetzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis für eventuelle Übersetzungsfehler, falsche Formulierungen oder Darstellungsprobleme.