Ausstellungsaufbau im Centre Charlemagne

soll bis zum 22. Oktober 2020 abgeschlossen sein.

Die Ausstellung “Der gekaufte Kaiser

Die Krönung Karls V. und der Wandel der Welt

ist bis zum 24. Januar 2021 geplant.

Beinahe hätte die Krönung Karls V. nicht in Aachen stattgefunden, denn am Ort, so hieß es, herrsche die Pest. Mit etwas Verspätung und aufgrund der Beharrlichkeit des gewählten Königs erlebte die Stadt am 23. Oktober 1520 dann aber doch noch ein glanzvolles Fest, das den Regierungsantritt eines der bedeutendsten Herrscher des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation markiert. An der Epochenschwelle zwischen Mittelalter und Neuzeit regierte Karl V. das erste weltumspannende Imperium und musste sich zugleich gänzlich neuen Herausforderungen stellen.
Jetzt, 500 Jahre später, nimmt sich das Centre Charlemagne der Person Karls V., seiner Wahl und Krönung und seiner Politik in einer etwa 300 Exponate umfassenden Ausstellung an, die auszurichten sich die Stadt Aachen trotz der gegenwärtigen schwierigen Zeiten nicht hat nehmen lassen. Gewinnen Sie Einblicke in eine faszinierende Zeit hoher kultureller Blüte, aber auch unentwegter Kriege; eine Zeit des Aufbruchs in den Wissenschaften und Künsten, von Entdeckungsfahrten und sozialen Umbrüchen, der ersten Medienrevolution und der Reformation.

Presseamt Aachen

Kategorien: ,