Büchel Museum – Rote Burg

  • Freitag, 24.01.2020
  • 19:30 Uhr

  • Rote Burg
    Büchel 14

Veranstaltungen im Büchel Museum

und besondere Events für dieses Jahr. Erweiterte Informationen zu den einzelnen Terminen folgen.

Nächster Termin

Freitag, 24.01.20 – 19.30 h

Das erste Jazz-Konzert ist mit Vladyslav Sendecki (Klavier) und Jürgen Spiegel (Schlagzeug) sehr hochrangig besetzt. Sie stellen ihre neue CD „Two In The Mirror“ vor. Vladyslav Sendecki gilt als einer der kraftvollsten und kreativsten Solopianisten der europäischen Jazzszene. Der New Yorker Village Voice machte ihn zu einem der fünf besten Jazzpianisten der Welt. Jürgen Spiegel seinerseits ist unter anderem seit mehr als 15 Jahren treibende rhythmische Kraft und sensibler Klangmaler im weltweit hochgeschätzten Tingvall Trio. Die beiden Musiker erlebt man in einer ungewöhnlichen Piano / Schlagzeug – Konstellation. Poesie trifft auf Dynamik, Virtuosität auf feine Zwiesprache, Freiheit auf Austausch von Emotionen.

Weitere Informationen: https://Sendecki-spiegel.de
Eintritt: 27.00 € / 24,00 € für Fördermitglieder

Im historischen Kellergewölbe des früheren Stadthauses aus dem Jahr 1450 finden in der restaurierten perfekt gestalteten Räumlichkeit Haus-Konzerte und Lesungen statt.

Träger ist der Förderkreis um Herrn Jörg von der Lage.

Dem Event entsprechend wird die Gestaltung der Räumlichkeiten angepasst. Eine Bar steht zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungen

Freitag, 24.01.20 – 19.30 h
Das erste Jazz-Konzert ist mit Vladyslav Sendecki (Klavier) und Jürgen Spiegel (Schlagzeug) sehr hochrangig besetzt. Sie stellen ihre neue CD „Two In The Mirror“ vor. Vladyslav Sendecki gilt als einer der kraftvollsten und kreativsten Solopianisten der europäischen Jazzszene. Der New Yorker Village Voice machte ihn zu einem der fünf besten Jazzpianisten der Welt. Jürgen Spiegel seinerseits ist unter anderem seit mehr als 15 Jahren treibende rhythmische Kraft und sensibler Klangmaler im weltweit hochgeschätzten Tingvall Trio. Die beiden Musiker erlebt man in einer ungewöhnlichen Piano / Schlagzeug – Konstellation. Poesie trifft auf Dynamik, Virtuosität auf feine Zwiesprache, Freiheit auf Austausch von Emotionen.
Weitere Informationen: https://Sendecki-spiegel.de
Eintritt: 27.00 € / 24,00 € für Fördermitglieder
 
Freitag, 07.02.20 – 19.30 h
Konzertabend mit Klavier und Geige mit Meisterschülern von Herrn Prof. Keraj, den die Besucher bereits aus dem Konzert (06.09.2019) zusammen mit Herrn Prof. Görtz kennen. Am Klavier hören wir als Begleiterin Katja Milic.
Eintritt: 15,00 € / 12,00 € für Fördermitglieder
 
Freitag, 21.02.2020 – 19.30 h
Klavierabend mit dem jungen aufstrebenden Solopianisten Kirill Korsunenko, der selber schon als Lehrer an einer Musikschule unterrichtet.
Bach: Partita Nr. 3 in a-Moll, Vier Duette – BWV 802, einige Satzpaare der Sammlung von Präludien und Fugen aus dem Wohltemperierten Klavier.
Eintritt: 18,00 € / 15,00 € für Fördermitglieder
 
Freitag, 06.03.2010 – 19.30 h
Ein Terzett aus Köln, „Ensemble Rèjouissance“ präsentiert „Alte Musik“ mit Werken von Telemann, Leclair und C.Ph.E. Bach mit Lars Hobein (Cembalo), Mariya Miliutsina (Traversflöte) und Amarilis Duenias Castan (Violoncello).
Eintritt: 20,00 € / 17,00 € für Fördermitglieder
 
Freitag, 27.03.2020 – 19.30 h
Das Jazz-Quintett „Destinesia“ (Piano, Saxophon, Violine, Kontrabass, Schlagzeug) nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise: „Fünf Musiker aus Rostock brechen Strukturen, sortieren die Scherben neu und formen Klangwelten.“
Weitere Informationen: https://Destinesia.de
Eintritt: 25,00 € / 22,00 € für Fördermitglieder
 
Im weiteren Verlauf des Jahres 2020 stehen schon einige weitere Veranstaltungen fest. Das Programm wird aber laufend ergänzt und kann in einigen Punkten noch verändert werden. Bitte sprechen Sie uns an.
 
Zeitraum: April bis September 2020
Während der Kollwitz-Ausstellung spielt Stefan Michalke seine eigene Komposition „Kollwitz-Suite“ mit fünf Musikern und einer Schauspielerin, die aus den Tagebüchern von Kollwitz vorliest.
 
Freitag, 01.05.2020 – 19.30 h
Prof. Yamamoto, Solooboist des Bonner Symphonieorchesters und Professor für Oboe in Aachen, spielt mit Streichern des Bonner Symphonieorchesters.
Eintritt: 25,00 € / 22,00 € für Fördermitglieder
 
Donnerstag, 21.05.2020 – 19.30 h
„Caixa Cubo Trio“ (Piano, Bass und Schlagzeug) aus Brasilien spielt brasilianischen Jazz vom Feinsten.
Weitere Informationen: http://www.caixacubo.com.br oder einfach „Caixa Cubo Trio“ bei YouTube eingeben.
Eintritt: 25,00 € / 22,00 € für Fördermitglieder
 
Freitag, 04.09.2020 – 19.30 h
Konzert mit Prof. Görtz (Klavier) und Prof. Keraj (Violine). Nach dem großen Erfolg mit ihrem Konzert am 09.09.2019 bat das Publikum um ein weiteres Konzert mit den Musikern.
Eintritt: 20,00 € / 17,00 € für Fördermitglieder
 
Freitag, 23.10.2020 – 19.30 h
Im Rahmen der Fotoausstellung „Sole Harlem“ findet ein Jazzkonzert mit Brian Seeger und Cindy Scott aus New Orleans (Brian Seeger Gitarre und Cindy Scott Gesang, Gitarre, Querflöte) statt. Seeger hat eine Professur für Jazz Studies an der Universität von New Orleans und Scott hat eine Professur für Gesang am Berklee College of Music in Boston.
Weitere Informationen: Auf YouTube suchen nach “Seeger Scott“
Eintritt: Preise liegen noch nicht fest.
 

Wir hoffen, Sie bald im Museum oder bei einem Konzert begrüßen zu können.

Diese Ankündigungen können in kleinen Bereichen noch geändert werden. Wir wollten Ihnen nur schon vorab unsere Pläne mitteilen. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Veranstaltungskalender.

 Wir hoffen, dass wir Sie mit dem abwechslungsreichen Programm erfreuen können und würden uns über Ihren Besuch sehr freuen. 

Mit freundlichen Grüßen

Jörg von der Laage

(Vorsitzender des Fördervereins)

Zu unserer Geschäfts-Seite der Roten Burg.

Kategorien: ,

Stichwörter: ,

  • Veröffentlicht am 8. Januar 2020

Diese Seite wird automatisch mit dem Google Übersetzter übersetzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis für eventuelle Übersetzungsfehler, falsche Formulierungen oder Darstellungsprobleme.