Der Internationale Karlspreis zu Aachen 2023

Am 14. Mai 2023 werden der Präsident der Ukraine, S.E. Wolodymyr Selenskyj, und das ukrainische Volk mit dem Internationalen Karlspreis zu Aachen ausgezeichnet. Rund um den Karlspreis findet auch dieses Jahr wieder ein umfangreiches vierwöchiges Rahmenprogramm mit etwa 40 Veranstaltungen, Projekten und Auftritten wie Ausstellungen, Konzerten und Filmvorführungen, Workshops, Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen sowie Lesungen und Preisverleihungen zur ukrainischen Geschichte und Kultur statt. Alle Informationen zur diesjährigen Karlspreisverleihung findet ihr hier.

 

 

Was meinst du dazu? Like, kommentiere und teile diesen Beitrag auf Facebook oder Instagram.

Auch interessant

il sogno – nach 21 Jahren ist Schluss

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten daher gleichermaßen für alle Geschlechter.