Die Aachener Kunstroute

setzt die Galerie am Elisenbrunnen mit gleich zwei Themen fort.

Am Freitag, 12. Oktober, um 19 Uhr findet in der Galerie eine Buchvorstellung statt. In Zusammenarbeit mit Herrn Bernhard Albers vom Rimbaud Verlag Aachen präsentiert die Galerie Gedichte des argentinischen Dichters Juan Gelman in Walther Eckels Anthologie „Leidland / Pais del dolor“.

  

Des Weiteren sind Werke von Peter Lacroix zu erwerben. Die Ausstellung, die zur Zeit in der Galerie stattfindet, ist auf jeden Fall besuchenswert.

Bekannt ist Peter Lacroix dem Aachener und Besucher auf jeden Fall durch die Farbtafeln am Aachener Standesamt, direkt angegliedert an das Aachener Rathaus.

Was meinst du dazu? Like, kommentiere und teile diesen Beitrag auf Facebook oder Instagram.

Auch interessant:

Aktion zum Tag gegen Gewalt an Frauen bei Förster

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten daher gleichermaßen für alle Geschlechter. 

Wir respektieren den Schutz deiner Daten!

Bei der Verwendung von Google Maps wird eine Verbindung zu den Servern von Google aufgebaut und es werden Daten an Google gesendet. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Diese Seite wird automatisch mit dem Google Übersetzter übersetzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis für eventuelle Übersetzungsfehler, falsche Formulierungen oder Darstellungsprobleme.