Traditioneller Silvesterlauf

Dieser Beitrag ist schon etwas älter und ist eventuell nicht mit unserem neuen Redaktions- und Gestaltungskonzept kompatibel. Daher bitten wir Dich um Entschuldigung, falls dieser Beitrag nicht richtig dargestellt wird.

Alljährlich finden die Läufe den Gruppen entsprechend durch die Aachener City am Silvesternachmittag statt.

Die anspruchsvollen Runden mit Start und Ziel auf dem Marktplatz führen von hier über die Jakobstraße, Annuntiatenbach, Seilgraben und Großkölnstraße je nach Zuordnung mehrfach mit leichten Streckenvarianten wiederholt am zahlreichen Publikum vorbei.

Über 1800 Teilnehmer trotzten den harten Anforderungen an die Strecke. Besonders hart schien der Abschnitt bergauf Großkölnstraße zu sein.

Auch dieses Jahr wird die Zeitmarke für Streckenrekorde wieder nach oben verschoben.

Link zur Ergebnisliste

Mit ständiger Verfügbarkeit vor Ort zeigte sich die Sanitätertruppe allzeit bereit. Für schnellen Einsatz war gesorgt.

Erste Ration nach der harten Strecke gab es dann am Ziel.

Leicht “nebulös” stellte sich das Wetter dar, so dass auch am frühen Nachmittag schon die Dämmerung über der City lag.

Ein wunderbarer Ausklang des alten Jahres

Was meinst du dazu? Like, kommentiere und teile diesen Beitrag auf Facebook oder Instagram.

Auch interessant

il sogno – nach 21 Jahren ist Schluss

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten daher gleichermaßen für alle Geschlechter.