Unsere Brunnen

Unsere Brunnen

Die Vielfalt der Brunnen in der Aachener City

Aachen, eine Stadt reich an Geschichte und Kultur, ist nicht nur für ihre prächtige Kathedrale und ihre berühmten Thermalquellen bekannt, sondern auch für eine Vielzahl von Brunnen, die sich über das Stadtgebiet verteilen. Diese Brunnen sind nicht nur architektonische Meisterwerke, sondern erzählen auch Geschichten aus der Vergangenheit und prägen das Stadtbild bis heute.

Einer der markantesten Brunnen in Aachen ist zweifellos der „Puppenbrunnen“ in der Krämergasse. Dieser Brunnen, geschaffen von Bonifatius Stirnberg im Jahr 1975, zeigt eine Gruppe von beweglichen Figuren, die zum eigenen Gestalten einladen. Der Puppenbrunnen erinnert an die Märchen und Legenden, die mit Aachen verbunden sind, und zieht sowohl Einheimische als auch Touristen gleichermaßen an.

Ein weiterer bedeutender Brunnen ist der „Elisenbrunnen“, benannt nach der Prinzessin Elise von Hohenlohe-Langenburg, Schwester von Napoleon Bonaparte. Dieser neoklassizistische Brunnen wurde im 19. Jahrhundert erbaut und markiert den Eingang zum Kurpark, wo sich die berühmten Aachener Thermalquellen befinden. Der Elisenbrunnen symbolisiert nicht nur die Bedeutung der Thermalquellen für die Stadt, sondern auch die Verbindung zu einer wichtigen historischen Persönlichkeit.

Neben diesen beiden prominenten Brunnen gibt es noch viele weitere, die das Stadtbild von Aachen bereichern. Der „Möschebrunnen“, der „Fischpüddelchenbrunnen“ und der „Marktbrunnen“ sind nur einige Beispiele für die Vielfalt und Schönheit der Brunnen in Aachen. Jeder Brunnen hat seine eigene Geschichte und Bedeutung, sei es als Treffpunkt für Einheimische, als Erinnerung an historische Ereignisse oder einfach als kunstvolles Element im Stadtraum.

Die Brunnen in Aachen sind nicht nur Zeugnisse vergangener Zeiten, sondern auch lebendige Symbole für die Identität und das Erbe der Stadt. Sie laden dazu ein, auf eine Reise durch die Geschichte zu gehen und gleichzeitig die Schönheit und Vielfalt dieser faszinierenden Stadt zu entdecken. Aachens Brunnen sind mehr als nur dekorative Elemente – sie sind Quellen der Inspiration und des Staunens für jeden Besucher.

Heute werden die Bäche unterirdisch geführt. So zeigen die Steinplatten auf der Rennbahn den Verlauf des Paubachs. Überirdisch fließt der Annuntiatenbach im Pontviertel.

Unsere "Citybrunnen"

Hühnerdieb

Der Hühnerdieb am Apfelbaum steht mit den gestohlenen Hühnern direkt vor dem Couvenmuseum Richtung Krämerstraße.

Weiterlesen »
Paradiesbrunnen im Kreuzgang

Paradiesbrunnen

Der Paradiesbrunnen im Domhof befindet sich in der Mitte des Kreuzganges vom Aachener Dom. Aachener Domschatzkammer

Weiterlesen »

Was meinst du dazu? Like, kommentiere und teile diesen Beitrag auf Facebook oder Instagram.

Auch interessant

„Der Kreislauf des Geldes“ – Aachens Geldbrunnen

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten daher gleichermaßen für alle Geschlechter.